• stahlstrahlmittel metal structure
  • stahlstrahlmittel ferrosad metal structure
  • stahlstrahlmittel ferrosad metal structure

›1958 Stahl-Strahlmittel FERROSAD

› 1967 Gründung Metalltechnik Schmidt

› 1968 Neues Strahlmittelwerk

› 1992 Ausweitung und Erneuerung der Schmelzkapazitäten

› 1998 Erneute Kapazitätserweiterung

› 2004 Neues Hochregallager

› 2007 Erneuerung der Schmelztechnik

› 2010/2011 Erneuerung der Produktionstechnik

› 2012 Einführung des Energiemanagementsystems ISO 50001

wurde im Labor des Stuttgarter Aluminiumschmelzwerkes KARL SCHMIDT ein Granulat aus Stahl mit einem Kohlenstoffgehalt von weniger als 0,1 % erschmolzen und bei 1700 °C in einem speziell geführten Wasserstrahl zerstäubt. Das Ergebnis dieses niedrig gekohlten Stahl-Strahlmittels wurde unter dem Namen FERROSAD schnell bekannt und ließ die Nachfrage rasch steigen.
Die starke Nachfrage nach FERROSAD führte im Jahre 1967 zur Gründung der Firma METALLTECHNIK SCHMIDT GMBH & CO., die in den folgenden Jahren stark expandierte.
Bereits 1968 wurde in Filderstadt-Plattenhardt ein neues Strahlmittelwerk gebaut – schon damals mit modernster Technik und entsprechenden Induktionsöfen. Diesem Anspruch sind wir bis heute treu geblieben.
Der wirtschaftliche Erfolg erforderte eine Erweiterung der Schmelzkapazitäten. Im Zuge dieser Erweiterung wurden die kompletten Schmelzanlagen vollständig erneuert.
Schon 1998 musste die Kapazität erneut ausgebaut werden, damit die zwischenzeitlich weltweite Nachfrage nach FERROSAD, unserem hochqualitativen Stahl-Strahlmittel, befriedigt werden konnte.
Just-in-time Lieferungen und die weiterhin steigenden Verkaufszahlen bedingten ein modernes Hochregallager, das 2004 mit einer Lagerkapazität von 6.000 Tonnen eingeweiht werden konnte.
Um den Wettbewerbsvorsprung langfristig zu erhalten wurden Einrichtungen der Schmelztechnik auf den neuesten Stand gebracht. Heute werden über 60.000 Tonnen FERROSAD pro Jahr produziert.
Zum Erhalt der Lieferqualität und den permanenten Verbesserungen der Prozesse wurden die bereits vollautomatisierten Lagertransportsysteme und die Granulatabfüllanlagen um Kapazitäten der BigBag Station erweitert und die 25 kg Sack-Abfüllanlage komplett erneuert.
Neben der bereits erfolgreichen Zertifizierung des Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 wurde im Jahre 2012 ebenfalls erfolgreich die Zertifizierung des Energiemanagementsystems ISO 50001:2011 bei der METALLTECHNIK SCHMIDT GMBH & CO. KG eingeführt.